Über  uns 


Wir stellen uns vor

Die Ballett-Schule Sim Aktel präsentiert sich mit zwei lichtdurchfluteten, großzügigen und modernen Tanzsälen. Unser ansprechender Empfangsbereich mit Theke bietet den begleitenden Eltern eine komfortable Aufenthaltsmöglichkeit. Hier werden sowohl Warm- als auch Kaltgetränke ausgegeben.

Über eine direkte Verbindung mit einer Videocam in beide Tanzsäle haben die Eltern die Möglichkeit Ihre Kinder zu bewundern. Ferner können auch die großzügig ausgestatteten Umkleidemöglichkeiten mit Dusche nach einem anstrengenden Training in Anspruch genommen werden. Die Ballett-Schule ist zentral gelegen und daher sehr gut mit Bus und Bahn erreichbar.

Unsere Kunden kommen aus Dietzenbach, Rodgau, Rödermark, Heusenstamm, Neu Isenburg, Frankfurt am Main, Seligenstadt, Münster und sogar aus Weiterstadt. Im Innenhof befinden sich großzügige Parkmöglichkeiten. Alle Stile und Tanzrichtungen werden von ausgebildeten und erfahrenen Tanz-Trainern geleitet.



Sim Aktel-Saberi

Ich bin Leiterin der Ballettschule seit 2006, die ich von Janet Seymour übernommen habe. Nach meiner Ausbildung zur Tanzpädagogin 2001 in Manchester an der „Northern Ballet School“, unterrichtete ich bei Janet Ballett, Stepptanz und Modern Dance. Mit 17 Jahren war mir klar, dass Tanzen ein großer Bestandteil meines Lebens ist und dieser zu meinem Beruf werden soll.

Für mich war es schon immer ein großer Traum eine eigene Ballettschule zu führen, eigene Aufführungen zu gestalten und mit Kindern zu arbeiten. Dabei liebe ich es meine Kreativität in den Choreografien, Kostümen und Bühnenbildern auszuleben.


Die Arbeit mit den Kindern und dessen Weiterentwicklung im Tanz bereitet mir große Freude. Viele meiner bereits erwachsenen Schülerinnen und Schüler hat das Tanzen so begeistert, dass auch diese, Hobby und Beruf vereinen.

Seit über 35 Jahren tanze ich Ballett nach dem Lehrplan der Royal Academy of Dance (RAD), Stepptanz und Modern Dance nach dem Lehrplan der Imperial Society of Teachers of Dancing (ISTD) und darf als voll ausgebildete Tanzpädagogin und registrierte Lehrerin Schülerinnen und Schüler zu allen Prüfungen der RAD und ISTD anmelden.

In der Ballettschule sehen wir uns als Familie, wir unterstützen uns gegenseitig und heißen alle herzlich willkommen.



Franziska Stürwold

Ich tanze bereits schon seit über 25 Jahren in der Ballettschule, zunächst bei Janet Seymour und danach bei Sim. Dabei absolvierte ich etliche Tanzprüfungen der RAD und ISTD in Ballett, Stepptanz und Modern Dance. Ich

verbrachte schon immer gerne meine Freizeit in der Ballettschule um Sim tatkräftig im Unterricht zu unterstützen und Vertretungsstunden zu übernehmen.

Die Entscheidung meine Ausbildung in Bournemouth (England) auf dem College „Stage Door School of Dance and Drama“ zu absolvieren fiel mir sehr leicht, da ich schon immer mein Hobby zum Beruf machen wollte. 2014 beendete ich die Ausbildung mit dem „Diploma in Dance Instruction“ von der ISTD.

Nach meiner Ausbildung führte es mich wieder zurück in meine Heimat und ich begann als Tanzpädagogin in der Ballettschule zu unterrichten. Seit 2015 bin ich bereits Teil der Ballettschule-Familie und unterrichte Ballett, Stepptanz und Modern Dance in jeder Altersgruppe.

Die Arbeit mit den Kindern und deren Entwicklung und Erfolge im Tanz zu beobachten machen diesen Beruf so einzigartig und erfüllend.


Emily Müller

Ich begann bereits mit drei Jahren Ballett zu tanzen, dabei entdeckte ich die Leidenschaft für das Tanzen.

Ich war schon immer voller Energie und wollte immer mehr tanzen und nahm deswegen zusätzlich Unterricht an Modern Dance, Stepptanz und Hip-Hop. Nun tanze ich schon seit über 20 Jahren und bin immer noch begeistert.

Im Teenageralter engagierte ich mich darüber hinaus auch in der Ballettschule. Da mir das Unterrichten Spaß machte, übernahm ich Vertretungsstunden und unterstützte Sim im Unterricht um mich weiterzubilden.

Ich bin sehr happy darüber schon so lange ein Teil der Ballettschule-Familie zu sein und dass Sim mir das Vertrauen schenkte im Frühjahr 2018 meinen eigenen Hip-Hop Kurs zu leiten.

Der Kurs ist mittlerweile so erfolgreich, dass ich nun schon vier Hip-Hop Kurse unterrichten darf.



Royal Academy of Dance® (RAD®)


Die RAD® ist die größte Prüf- und Ausbildungsinstitution im klassischen Ballett weltweit. Das Konzept und somit auch unser Lehrplan wird an führenden
Ballettschulen in 60 Ländern einheitlich unterrichtet.

In Deutschland ist das Lehrsystem der RAD® als einzige Lehrmethode für Ballett staatlich anerkannt. Das unterscheidet uns von "anderen" Ballett-Schulen ...

Die sichere und korrekte Ausbildung der Ballettschüler in klassischem Ballett, Modern Dance und Charaktertanz ist ein zentrales Anliegen der RAD®.

Die Progression der einzelnen Ausbildungsstufen ist sehr sorgfältig aufeinander abgestimmt und fordert vom jungen Körper nur so viel, wie er altersgerecht leisten kann.


Das Unterrichtsprogramm soll vor allem Freude am Tanz vermitteln. Außerdem werden Koordination, Musikalität und Ausdruckskraft sowie Selbstdisziplin und Selbstvertrauen entwickelt.

Tausende Ballett-Schulen in aller Welt führen einmal im Jahr eine Prüfung durch, um Schülern ein Ziel zu geben, und um sich die Qualität des Unterrichtes von den Prüfern bestätigen zu lassen.

Die RAD® bietet drei Lehrpläne für klassisches Ballett an. Zwei davon sind Prüfungs-Lehrpläne, die auf die GRADED- bzw. VOCATIONAL GRADED-Prüfungen der RAD® vorbereiten. 

Ein weiterer Lehrplan trägt die Bezeichnung PRESENTATION CLASSES. Alle drei Lehrpläne sind auf die Fortschritte und Leistungen von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet.


Die Schüler können mit den GRADED Lehrplan beginnen und nach Grade 5 weitere erlernen bis Grade 8. Parallel dazu oder alternativ können sie dem VOCATIONAL-GRADED-Lehrplan folgen, der Jungen und Mädchen geschaffen wurde, die den Tanz ernsthaft und möglicherweise mit der Vorstellung studieren möchten, später einen Beruf im Tanzbereich zu ergreifen.

Die GRADED- und VOCATIONAL GRADED-Qualifikationen der RAD® sind beglaubigt von der “Qualification and Curriculum Authority“ in England und entsprechenden Behörden in Wales und Nordirland. Die RAD® unterzieht ihre Prüfer einer strengen Ausbildung und folgt konsequenten Maßstäben der Qualitätssicherung.